White Wash-Technik mit Vorstreichfarbe

Kommode weißeln, Möbelstück weiße Maserung, Shabby Chic, Möbelbearbeitung, DIY, Landhaus-Stil, Selber machen, Anleitung White Wash

Ziel

Mit der Patina-Technik „White Wash“ hellen wir dein Möbelstück auf und betonen die natürliche Holzmaserung. Dein Möbelstück wird mit Landhausstil-Charakter aufgearbeitet.

 

Untergründe / Oberflächen

  • Am besten auf Naturholz oder gut geschliffenem Holz wegen der Aufnahmefähigkeit.
  • Ebenso auf behandelten Holzoberflächen möglich, mit Anschliff vorab.

Die Maserung tritt bei dunklerem Holz, klassisch Eiche, besser hervor.

 

Farbe, Pinsel & Co.

  • Vorstreichfarbe
  • Flachpinsel mit Naturborsten und/oder Schwamm
  • Gefäß, um Farbe zu verdünnen
  • (Schleifpapier, mittel (80-100))
  • altes, sauberes Tuch
  • klares Möbelwachs
  • Wachspinsel oder fusselfreies Tuch
  • Poliertuch / altes, fusselfreies T-Shirt

Auf einen Blick

  1. Das Möbelstück gegebenenfalls anschleifen und wieder reinigen.
  2. Die Vorstreichfarbe in einem Gefäß verdünnen. Die Farbe soll gut in den Pinsel aufgenommen werden können ohne stark zu tropfen.
  3. Farbe entweder mit Pinsel oder Schwamm auf das Möbelstück auftragen. Am besten in Maserungsrichtung. Überschüssige Farbe mit dem Tuch aufnehmen.
    Trocknen lassen.
    (Dieser Schritt kann nach Gefallen so oft wie nötig wiederholt werden. )
  4. Klarwachs mit dem Wachspinsel oder einem Tuch auftragen.
    Trocknen lassen.
  5. Das Möbelstück mit dem Poliertuch aufpolieren.

Im Detail

Die Patina-Technik „White Wash“ imitiert gekaltes Holz. Sie gibt dem Möbelstück ein wenig Landhaus-Flair. Hier findest du mehr Informationen zum Landhaus-Stil.

Das Möbelstück anschleifen und reinigen.

Wenn dein Möbelstück eine behandelte Oberfläche hat, wie z. B. Lack, solltest du dein Möbelstück gleichmäßig anschleifen. Die Vorstreichfarbe muss auf der Oberfläche halten können.

 

Bevor du mit Streichen loslegen kannst, solltest du das Möbelstück von Staub, Fetten oder sonstigen Verschmutzungen befreien.

 

Ebenso kannst du Scharniere oder Knöpfe, die du nicht streichen möchtest entfernen.

 

Die Vorstreichfarbe verdünnen.

Da die Patina-Technik „White Wash“ die Maserung betont und nicht deckend überstreicht, verdünnen wir unsere Farbe und arbeiten uns lieber schichtweise voran.

 

Nimm dein Gefäß zu Hand und gib etwas Farbe und etwas Wasser hinein. Vermische die beiden gut. Experimentiere mit dem Pinsel solange bis die flüssigere Farbe vom Pinsel immer noch aufgenommen werden kann ohne zu sehr zu tropfen.

 

Farbe auf das Möbelstück auftragen.

Dann kann es losgehen mit der ersten Schicht Vorstreichfarbe. Zum Auftragen der Farbe kannst du einen Schwamm nehmen oder den Pinsel.

Arbeite in Maserungsrichtung und arbeite die Farbe so gut es geht in den Untergrund ein.

Sollte es teilweise zu viel Farbe sein, so kannst du diese mit einem Tuch wieder aufnehmen.

 

Wenn du die erste Schicht fertig hast, lass diese erst etwas trocknen bevor du ggf. eine zweite Schicht aufträgst.

Sobald du dein gewünschtes Ergebnis erreicht hast, lass dein Möbelstück trocknen.

 

Klarwachs auftragen.

Als letzte Schicht folgt Klarwachs. Du kannst festeres Wachs für stärker beanspruchte Flächen verwenden oder flüssiges Wachs für Flächen, die kaum benutzt oder berührt werden.

Das Wachs kann entweder mit einem fusselfreien Tuch oder einem Wachspinsel mit Naturborsten aufgetragen und verstrichen werden.

Lass das Wachs trocknen.

 

Das Möbelstück aufpolieren.

Im letzten Arbeitsgang wird das Wachs aufpoliert. Es empfiehlt sich ein Poliertuch oder ein altes, fusselfreies T-Shirt. Reibe dazu dein gesamtes Möbelstück mit dem Poliertuch ab.

Das Möbelstück erhält so einen leichten Glanz.

 

So einfach kannst du die Patina-Technik „White Wash“ selbst umsetzen!

Viel Spaß bei deinem Projekt!

 

 

Wissenswert:

Die Anwendung der Patina-Technik „White Wash ist beliebt auf Dielenböden. In diesem Anwendungsfall solltest du als Abschluss kein Wachs verwenden, sondern einen robusten Klarlack.

 


Mach dein Projekt draus!

Du fragst dich welche Produkte in Frage kommen?

Unter Was du brauchst findest du Produktvorschläge, um diese Technik selbst auszuprobieren!

 

 

Oder hast du dazu Fragen?

Dann hinterlasse einen Kommentar oder schreib uns eine Nachricht.

 

 

Hast du diese Technik schon umgesetzt?

Dann Teile dein Projekt auf Wandelbar Wohnen und lass die Community an deinen Erfahrungen teilhaben!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0