Video-Tutorial: Kommode mit Milk Paint

Von: Youtube, The Wood Whisperer

Web/Blog: https://youtu.be/7B2QeGaLI2s


Farbe, Pinsel & Co.

  • 2 kleine Becher Milk Paint-Pulver
  • 2 kleine Becher Wasser
  • Flachpinsel (egal welche Borsten)
  • 1 kleiner Becher Bindemittel Bonding Agent
  • Schleifpapier (ca. 240er Körnung)
  • Kehrwisch oder Staubsauger mit Bürstenaufsatz
  • PU-Acryllack, transparent
  • Lackpinsel, flach mit Naturborsten
  • Schleifpapier, 320er Körnung

Mein Möbelstück

Es geht um eine Spielkommode, Spieltruhe, die eine neue Farbe erhalten soll.

 

Das Projekt

Milk Paint anmischen - die Erste.

Die Milk Paint muss 1:1 mit Wasser angerührt werden. Das heißt, 2 Becher Farbpulver müssen dann mit 2 Bechern Wasser gemischt werden. Am besten funktioniert dies mit warmem Wasser.

Anstatt dieses Spatels ist es sehr viel einfacher einen Rührbesen zu verwenden.

 

Anschließend wird ein Becher Bonding Agent hinzugefügt und wieder gut vermischt.

Der Bonding Agent lässt das die Farbe besser am Untergrund haften und macht das Ergebnis des Anstrichs glatter und gleichmäßiger.

 

Lass die Farbe dann für 10 Minuten stehen.

 

Währenddessen kannst du dein Möbelstück z. B.  kurz abwischen.

 

Erster Anstrich.

Beginne an der Unterseite oder Rückseite mit Streichen. So kannst du dich an die Konsistenz der Farbe und ihre Ergiebigkeit gewöhnen.

 

Du kannst egal welchen Pinsel verwenden.

Da bei diesem Projekt auch Pinselspuren willkommen sind muss man nicht darauf achten.

So wird nun die ganze Kommode gestrichen.

 

Wenn die Farbe trocken ist, wird diese matt und bekommt ein kreideartiges Aussehen.

 

Anschleifen.

Nun kann die Oberfläche angeschliffen werden. Das Ergebnis wird so gleichmäßiger.

Jedoch ist dieser Schritt optional.

 

Nach dem Schleifen, muss der Schleifstaub vom Möbelstück gekehrt werden oder aber mit einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz entfernt werden.

 

Milk Paint anmischen - die Zweite. 

Nun kann die zweite Portion Milk Paint angerührt werden. Nimm wieder einen Becher Milk Paint und einen Becher Wasser und wiederhole das gute Rühren der Mischung.

 

Dieses Mal wird kein Bondung Agent benötigt, weil die Farbe durch den ersten Anstrich schon sehr gut halten wird.

 

Lass die Farbe wieder 10 Minuten ruhen bevor du loslegst.

 

Wenn du komplett fertig bist mit Streichen, sollte die Kommode eine Nacht trocknen.

 

Erste Lackierung.

Nimm einen Pinsel und lackiere das ganze Möbelstück.

Beim lackieren ist es wichtig, dass du dich für eine Streichrichtung entscheidest.

 

Lass den Lack nach Verpackungsangabe trocknen.

 

Zwischenschleifen. 

Nach dem ersten Anstrich wird der Lack noch nicht schön aussehen, deshalb schleife die gesamte Fläche noch einmal mit einem Schleifpapier der Körnung 320 ab.

So wird dein Lackauftrag glatter.

 

Zweite Lackierung. 

Nun kommt der zweite Lackanstrich. Der Auftrag wird sofort glatter und gleichmäßiger.

Doch der Wood Whisperer betont, dass man von einem Milk Paint nicht diesselbe Perfektion erwarten dürfe wie von einem chemischen Produkt.

Bei Milk Paint handelt es sich schließlich um ein rein natürliches Produkt.

 

Lass den Lack erneut trocknen.

 

Dann ist die Kommode fertig!

 

Tipps

  • Wenn man ein natürliches Produkt wie Milk Paint verwendet, liegt es nahe auch eine wasserbasierte Versiegelung aus der gleichen Produktreihe zu verwenden.
    So empfiehlt sich für die Miss Mustard Seed's Milk Paint die wasserbasierte Tough Coat für stärker beanspruchte Oberflächen.

Mach dein Projekt draus!

 

Du fragst dich welche Produkte in Frage kommen?

Unter Farben, Pinsel & Co. findest du Produktvorschläge, um diese Technik selbst auszuprobieren!

 

 

Oder hast du dazu Fragen?

Dann hinterlasse einen Kommentar oder schreib uns eine Nachricht.

 

 

Schon umgesetzt?

Dann teile dein Projekt auf Wandelbar Wohnen und lass die Community an deinen Erfahrungen teilhaben!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0